Serpentarius

Zur Gruppe

Name der Gruppe:Sippe Serpentarius
Existiert seit:2019, davor Meute Aquarius
Gruppenleiter:Johannes
Valentin
Jahrgang:2007
Fahrtographie:-

Zu den Gruppenleitern

VornameJohannesValentin
Jahrgang1999
Beim PBA seit:2006
Karriere:Meute Draco (1 Jahr)
nach langer Pause GL geworden
Schönstes Pfadfindererlebnis:Mit der ersten eigenen Gruppe zur Sippe zu werden
Was mir bei den Pfadfindern wichtig ist:Als Mensch zu spüren, was es bedeutet ein soziales Wesen zu sein. Bestimmte Werte zu leben und am Leben zu erhalten, die in der heutigen Welt immer mehr verloren gehen.
Ein Satz zum PBA:Auf dem Weg in die Zukunft zurück zur Natur

Sternbild Bedeutung

Serpentarius, der Schlangenträger, ist eine ringförmig angeordnete Sternenkonstellation, die heute unter dem Namen Ophiuchus bekannt ist. Das Sternbild wird vom Äquator und der Milchstraße durchschnitten und enthält viele Doppelsterne und zwei Sternenhaufen. Ophiuchus wird zusammen mit der eigenständigen Konstellation Serpens, der Schlange, oberhalb des Skorpions dargestellt. Mythologisch ist der Schlangenträger nicht eindeutig zuzuordnen, sodass er mit diversen Figuren wie Herakles, der die Hydra besiegte, Apollon, der Python erschlug oder Laokoon, der von trojanischen Seeschlangen angegriffen wurde, identifiziert wurde. In römischer Zeit wurde die Konstellation dem Heilgott Asklepios, Sohn des Apollon, zugeordnet, der vom Zentauren ausgebildet wurde und sogar Tote wieder zum Leben erwecken konnte. Diese Fähigkeit soll er von einer Schlange erlernt haben, sodass diese, um einen Stab geringelt, fest verbunden mit seiner Figur ist. Der Stab ist bekannt als Äskulabstab und ist heute Symbol des ärztlichen und pharmazeutischen Standes und hat ihren Einzug in das Symbol der deutschen Apotheken gefunden.